Studenten und Studentinnen unterschiedlicher Fachrichtungen aus den Hochschulen Hamburg (HafenCity Universität HCU), Kiel (Universität Kiel) und Lübeck Fachhochschule Abteilung Bauwesen) trafen sich in der Woche vom 07.05. bis 11.05.2007 auf dem „Planet Alsen“, um dort – wie auch StudentenInnen aus verschiedenen Hochschulen in den Jahren 2005 und 2006 - gemeinsam zu arbeiten. Anknüpfend an die Arbeitsergebnisse der Vorjahre wurden für die Stadt Itzehoe und das „Alsen-Gelände“ neue Visionen entwickelt und Vorschläge zur Lösung einzelner Problemen der Stadtentwicklung von Itzehoe erarbeitet.

Das Motto der Sommerakademie 2007 lautet „quer-denken“.

Das Programm der Sommerakademie:

Montag (07.05.07):
12.00 Uhr Begrüßung der TeilnehmerInnen und Professoren im Atelier auf dem Alsen-Gelände, Rundgang durch die Innenstadt Itzehoe, Besichtigung des Stadttheaters (Architekt Prof. Gottfried Böhm), Führung durch das Kreismuseum Prinzesshof.
Treffen im Atelier um 19.00 Uhr zur Kennenlern-Party (Come-Together-Party).

Programm der Folgetage:
Arbeiten in Gruppen, Gespräche, Besichtigungen und Recherchen, Besprechung von Teilergebnissen, Diskussionen in Gruppen und im Forum.
Begrüßung durch den Bürgermeister (Dienstag) und Besichtigung des Wenzel-Hablik-Museums mit der Sonderausstellung „Architektur der Reinheit - Die Geschichte des Bades“ (Mittwoch).

Freitag (11.05.07):
Vorstellung erster Ergebnisse, Forum, Beginn der Ausarbeitungsphase, Abschlussparty

Ausarbeitung der Zwischenergebnisse je nach Studienprogramm der verschiedenen Hochschulen Mai bis Juli 2007.

Zwischen-Präsentation der Ergebnisse „quer-denken“ am 06.07.07 in Itzehoe.
Abschlusspräsentation am 25.10.2007 im Rathaus Itzehoe.


Veranstalter:


Planet Alsen e.V.
Fördererverein für die kulturelle Entwicklung auf dem Alsen-Gelände

Leitung:

Setus Studt, Itzehoe
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kritzmann, HCU Hamburg

Teilnehmer:


HafenCity Universität Hamburg (HCU), Department Architektur:
Prof. Dr.-Ing. Bernd Kritzmann, Entwerfen und Baukonstruktion
Prof. Dieter Simon, Entwerfen und Städtebau

Fachhochschule Lübeck, Fachbereich Bauwesen, Studiengang Architektur:
Prof. Dipl.-Ing. Achim Laleik, Städtebau, Ortsentwicklung, Städtebauliches Entwerfen, Freihandzeichnen

Universität Kiel, Institut für Pädagogik/Interdisziplinäres Zentrum für Multimedia:
Gerhard Tanski, Str. i. H.

PROGRAMM 2008

Architektur- und Kultursommer Itzehoe 2008

Es ist wieder soweit. Der vierte Kultur- und Architektursommer 2008 ist vorbereitet. Wir wollen in diesem Jahr wieder mit Studierenden aus unterschiedlichen Fachdisziplinen und aus unterschiedlichen Hochschulen und Universitäten aus Deutschland uns auf dem Alsen-Gelände treffen um gemeinsam zu arbeiten und zu diskutieren.

Es sind Studierende dabei, die Filme machen, Musiker, die ihre neusten Musikstücke präsentieren, Architekturstudenten, die in Stegreifaufgaben für das Alsen-Gelände planen, Schülergruppen werden mit uns über Architektur diskutieren und ...

Wir haben die Räume auf dem Alsen-Gelände in der Zeit vom Di., den 13. Mai bis zum Freitag, den 16. Mai 2008 zur Verfügung. Der Alsen-Förderverein hat Arbeitsplatten, Stühle usw. besorgt. Außerdem ist eine funktionierende Infrastruktur vorhanden.

Die Jugendherberge Itzehoe hat freie Plätze. Es wird empfohlen, sich sofort anzumelden,

Unser Programm für die Zeit vom 13.05.08 bis 16.05.08
folgenden Ablauf vor:

Dienstag, 13.05.08

11.00 Uhr Begrüßung der TeilnehmerInnen, geführte Besichtigung des Geländes

12.00 Uhr Begrüßung durch den Bürgermeister und den Bürgervorsteher im Ständesaal des historischen Rathauses.

13.00 Uhr Besuch des Wenzel-Hablik Museums.

14.00 Uhr Stadtführung.

15.00 Uhr Anmeldung in der Jugendherberge
Am Nachmittag Stadtbesichtigungsprogramm und Beginn der Findungsphase.

Mittwoch, 14.05.08 - Donnerstag, 15.5.08

Arbeiten in Gruppen, Gespräche, Teilbesichtigungen/Exkursionen, Gedankenaustausch, Diskussionsforen.

Mittwoch, ab 19.00 Uhr : Come-Together- Party

Donnerstag, 15.00 Uhr : Lenkungsgruppensitzung „ Alsen-West “

Freitag, 16.05.08 Ausarbeitung der Ergebnisse, kurze Präsentation der Ergebnisse, Abschlussbesprechnung 12.00 Uhr. Abfahrt ca. 16.00 Uhr

Das Programm ist „weich“ genug, sich an evtl. veränderte Bedingungen anzupassen.

Eine Präsentationsausstellung der ersten Ergebnisse aus dem Architektur- und Kultursommer 2008 ist für den 20.06.2008 auf dem Alsengelände als ein Sommerfest geplant.

Folgende Hochschulen haben ihre Teilnahme für 2008 bereits zugesagt bzw. sind angefragt:

  1. Fachhochschule Kiel, Studiengang Multimedia Production, Peter Härtling
  1. Hochschule Wismar, Fachbereich Architektur, Prof.Udo Onnen-Weber, Studiengang Architectural Lighting Design,
  2. Universität Kiel, Päd. Institut / Interdisziplinäres Zentrum für Multimedia, Gerhard Tanski
  3. HafenCity Universität Hamburg, Department Architektur, Prof. Bernd Kritzmann, Prof. Dieter Simon, Dipl.-Ing. Nicki Fleischmann
  4. Gast: Prof. Frank Böhme Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit vor Ort mit vielen Gesprächen und Diskussionen.Setus Studt Bernd Kritzmann Dieter Simon Nicki Fleischmann

Adressen und Telefonnumern für Teilnehmer

Jugendherberge Itzehoe –
Haus Göteborg
Juliengardeweg 13
25524 Itzehoe
Tel.: 04821 / 62270
Fax: 04821 / 5710
Internet: www.djh-itzehoe.de

Hotel: Café Schwarz
Breitenburger Straße 14
25524 Itztehoe
'Tel.: 04821 / 2987

Gasthof unter den Linden
Oberstr. 36
25524 Oelixdorf
Tel:. 04821 93518

Weitere Infos unter Kontakte:

Setus Studt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 04821/9752

Bernd Kritzmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 040/42827/5091

Nicki Fleischmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 040/42827/5092

Dieter Simon
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 040/7604905

Fördererverein: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 22.05.2009 - öffentliche Präsentation

und Eröffnung der

Architektur & Kultursommernacht

ab 19:00 Uhr auf Alsen

(siehe aktuelle Pressemeldung vom 12.05.2009 auf der nächsten Seite..
Präsentation - Musik (u.a. Mighty Buffallo) - Lichtkunst - Bilder - Video - Architektur - Einweihung des Skulpturenparks

Wir bitten darum, dieses Event mit - 3 Euro Eintritt als Spende zur Deckung der Unkosten zu unterstützen.

Liebe Freunde und Kunstinteressierte, der fünfte Kultur- und Architektursommer 2009 ist vorbereitet.

Architektur und Kultursommer Planet Alsen itzehoe
Wir erwarten wieder zahlreiche Gäste aus ganz Deutschland

Wir wollen in diesem Jahr wieder mit Studierenden aus unterschiedlichen Fachdisziplinen und aus unterschiedlichen Hochschulen und Universitäten aus Deutschland uns auf dem Alsen-Gelände treffen um gemeinsam zu arbeiten und zu diskutieren.

Es sind Studierende dabei, die Filme machen, Künstler die Raumfiguren bauen, Musiker die ihre neusten Musikstücke präsentieren, Architekturstudenten, die in Stegreifaufgaben für die Stadt Itzehoe Problembereiche neu überplanen, Schülergruppen werden mit uns über Architektur diskutieren und ... Wir haben die Räume auf dem Alsen-Gelände in der Zeit vom Di., den 2. Juni bis zum Freitag, den 5. Juni 2009 zur Verfügung. Der Alsen-Förderverein hat Arbeitsplatten, Stühle usw. besorgt. Außerdem ist eine funktionierende Infrastruktur vorhanden.

Gemeldet:

1.Fachhochschule Kiel, Studiengang Multimedia Production, Peter Härtling

2.Hochschule Wismar, Fachbereich Architektur, Prof. Udo Onnen-Weber, Fachgebiet Entwurfslehre und CAD (angefragt)

3.Universität Kiel, Päd. Institut / Interdisziplinäres Zentrum für Multimedia, Gerhard Tanski

4.HafenCity Universität, Studiengang Architektur, Prof. Dr. Bernd Kritzmann und Prof. Dieter Simon

5.Fachhochschule Lübeck, Fachbereich Bauwesen, Prof. Dipl.-Ing. Achim Laleik, Materstudiengang Städtebau und Ortsplanung,

6.Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Prof. F. Böhme Musikwissenschaftler

7.Objektkünstler Eimo Cremer aus Wolfsburg

 


Hier Impressionen und Ergebnisse 2006

Das Programm ist „weich“ genug, sich an evtl. veränderte Bedingungen anzupassen.

Alsen Rockt Schmiede
Abendprogramm mit Musik und Film

Eine Präsentationsausstellung der Ergebnisse aus dem Architektur- und Kultursommer 2009 ist für den Herbst geplant. Folgende Hochschulen haben ihre Teilnahme für 2009 bereits zugesagt bzw. sind angefragt:


Arbeits und Ausstellungsebenen

Übernachtungsmöglichkeiten bieten:

Die Jugendherberge Albersdorf Bahnhofstr. 19,

25767 Albersdorf Telefon: 04835 642‎ und 04835 8462‎ - Fax oder die

Jugendherberge Glückstadt
Am Rethövel 14,
25348 Glückstadt
Telefon 04124 604406

Oder unter jugendherberge.de Es wird empfohlen, sich dort direkt anzumelden. Unser Programm für die Zeit vom 2. 6 bis 5.6. 2009

 

Ablauf:

Dienstag, 02.06.09 12.00 Uhr Begrüßung der TeilnehmerInnen, geführte Besichtigung des Geländes

Am Nachmittag Stadtbesichtigungsprogramm und Beginn der Findungsphase.

Anmeldung in der Jugendherberge

Abends: Come-Together- Party ab 19.00 Uhr


Mittwoch, 03.06.09 - Donnerstag, 04.06.09 Arbeiten in Gruppen,

Gespräche, Teilbesichtigungen/Exkursionen, Gedankenaustausch, Diskussionsforen.

Donnerstag ab 19.00 Uhr : Abschlussfeier


Adressen: Hotel:

Café Schwarz Breitenburger Straße 14 25524 Itzehoe
Tel.: 04821 / 2987 

weitere Infos unter www. Planet-alsen.de oder Setus Studt

Fördererverein Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Information www.planet-alsen.de